Lärmschutzprogramme Flughafen Wien

Lärmschutzprogramme Flughafen Wien
Unsere Leistungen
Projektsteuerung | Örtliche Bauaufsicht | Lärmschutzbüro | BauKG
Auftraggeber
Flughafen Wien AG
Projektort
Umlandgemeinden Flughafen Wien
Projektkosten
ca. € 50,00 Mio. netto
Zeitraum
2006 - 2024

Die Flughafen Wien AG (FWAG) hatte im Auftrag des Umweltfonds bezüglich des Lärmschutzes beim 2-Pisten-Betrieb, mit Abschluss des Mediationsverfahrens zur Errichtung einer dritten Piste und mit der Unterzeichnung des Mediationsvertrages vorgesehen, Maßnahmen des technischen Lärmschutzes in Wohn- und sonstigen Objekten in den maßgeblich vom Fluglärm betroffenen Umlandgemeinden umzusetzen.

Die Maßnahmen wurden von der FWAG in Abstimmung mit dem als Nachfolger des Mediationsforums für die dritte Piste nunmehr installierten „Dialogforum Flughafen Wien“ des Flughafens Wien umgesetzt.

Die Basis für die Maßnahmen bildeten Fluglärmberechnungen für den 2-Pisten-Betrieb, durch die Mischbelastung 2- und 3-Pisten-Betrieb und für einen prognostizierten 3-Pisten-Betrieb am Flughafen Wien. 


Der Umfang der Leistungen zur Umsetzung des Lärmschutzprogramms umfasste die Datenerhebung zu Einzelobjekten, Begehungen, Öffentlichkeitsarbeit, Lärmschutzbüro (Info-Hotline, Eigentümerbetreuung), Erstellung von Gutachten und Definition der erforderlichen Maßnahmen, Ausschreibungen, Vergabeverfahren, Rahmenverträge, Angebot zur Umsetzung der Lärmschutzmaßnahmen für das Einzelobjekt, Definition von Zusatzwünschen, Abschluss von Verträgen mit Objekteigentümern, Durchführung der Bauleistungen wie Fenstertausch, Lüftereinbau etc. im bestellten Ausmaß und die Übergabe an die Objekteigentümer. Darüber hinaus wurden Wintergartenförderungen und sonderbauliche Maßnahmen an Dach und Fassaden bearbeitet.
 

Die Lärmschutzprogramme wurde in folgenden 3 Einzelprojekten umgesetzt:

 

Lärmschutzprogramm 3-Pisten-System, Phase 1:

 
Katastergemeinden:                                                13  
Objekte bzw. Haushalte:                                    4.700  
Umsetzung:                                   11/2006 - 04/2010  

 

 

Lärmschutzprogramm 2-Pisten-System:

 
Katastergemeinden:                                              12   
Objekte bzw. Haushalte:                                  4.500  
Umsetzung:                                 05/2008 - 03/2013  

 

 

 

Lärmschutzprogramm 3-Pisten-System, Phase 2:

 
Katastergemeinden:                                                              13   
Objekte bzw. Haushalte:                                                  3.600  

Umsetzung:                       05/2010 - 05/2013 Intensivphase

                                     bis 02/2024 Nachbearbeitungsphase