Verkehrskontrollplatz Bruck an der Leitha | Niederösterreich

Verkehrskontrollplatz Bruck/Leitha
Unsere Leistungen
Hochbauplanung in der ARGE SPP/Samek
Auftraggeber
ASFINAG Bau Management GmbH
Projektort
Ostautobahn A4 | ehemaliger Rastplatz Bruck/Leitha | Niederösterreich
Projektdaten
ca. 26.000 m² Fläche
Projektkosten
ca. € 5,80 Mio. netto
Zeitraum
2008 - 2015

Der Verkehrskontrollplatz wird vom Land NÖ, vom Zollamt Eisenstadt Flughafen Wien, von der ASFINAG und von der Landesverkehrsabteilung NÖ für verkehrspolizeiliche und kriminalpolizeiliche Kontrollen und zur Betrugsbekämpfung (Zoll) verwendet.

Am Wiegestreifen werden die Fahrzeuge mit Hilfe einer dynamischen Achslastwaage und einer Brückenwaage gewogen sowie elektronisch vermessen. Der Kontrollbereich besteht aus einem überdachten und einem Freibereich, sowie den Bürocontainern (gekoppelte 20 Zoll Container als Fertigprodukte). Das Flugdach besteht aus Stahlprofilen und einem Profilblechdach in F0 Qualität. 

Die geschlossene Prüfhalle besteht aus Stahlbetonfertigteilen für die Tragkonstruktion und aus einer Wand- und Deckenverkleidung in Stahlblechsandwichelementen. Es wurde eine Fahrzeugprüfgrube samt Achsspieltester und Bremsenprüfstand eingebaut.

Der Verkehrskontrollplatz besteht aus den baulichen Bereichen:

Ausleitungssystem

Wiegebereich

Kontrollbereich (Containeranlage und Flugdach)

Abstellbereich für Fahrzeuge

Prüfhalle zur technischen Prüfung und für die Zollfahndung