Pflichtschulerweiterungen "Pferd 17" | "Pferd 17B2" | Wien

Pflichtschulerweiterungen Wien
Unsere Leistungen
Tragwerksplanung | Prüfingenieur gemäß WBO
Auftraggeber
Architekten Maurer & Partner ZT GmbH
Projektort
Wien
Projektdaten
Nutzfläche gesamt ca. 6.500 m²
Projektkosten
ca. € 18,00 Mio. netto
Zeitraum
2016 - 2017

Die 4 Volks- und Mittelschulen - Hermanovsky-Orlando-Gasse, Quellenstraße, Viktor-Wittner-Gasse und Draschestraße, wurden im Zuge der Projekte „PFERD17“ und „PFERD17B2“ erweitert und ausgebaut.

Pflichtschulerweiterungen-Wien_1

Die Gebäude wurden in Holzmassivbauweise errichtet. Die Dach- und Deckenplatten sind aus massiven Brettsperrholzplatten (BSPH) konzipiert.
Die Vertikallastabtragung erfolgt von den Deckenplatten auf die BSPH-Wandscheiben und die Brettschichtholz-Stützen. Die Gebäude wurden teilweise in Modulbauweise, die Untergeschoße und Turnsäle in Massivbauweise errichtet.

 

Bilder: SPP

"Pferd 17"    
Hermanovsky-Orlando-Gasse 1. UG, 3. OG, Turnsaal Grundfläche ~ 30 x 20 m
Quellenstraße 1. UG, 4. OG, Turnsaal Grundfläche ~ 40 x 28 m
     
"Pferd 17B2"    
Viktor-Wittner-Gasse 2. OG Grundfläche ~ 28 x 15 m
Draschestraße 1. UG, 2. OG, Turnsaal Grundfläche ~ 20 x 20 m